Split Second Velocity

 

Ich habe das Spiel auf der Xbox 360 getestet.

Das Spiel ist wesentlich anders als andere Rennspiele die man kennt. Es hat viele verschiedene Versionen (muss man nicht extra kaufen). Da ist zuerst einmal die fast normale Rennfahrt. Des Weiteren gibt es noch ein Spielmodus wo man von einem Helikopter verfolgt, der gleichzeitig auf einen schiesst. Später muss der Spieler dann versuchen den Helikopter auszuschalten (abschiessen). Im nächsten Spielmodus wirft ein Laster Fässer ab. Die Fässer explodieren wenn man sie berührt oder man kommt von der Fahrbahn ab. In einer bestimmten Zeit muss eine Runde absolviert werden. Das langsamste Fahrzeug wird eliminiert.  Das Spiel ist eine TV Serie in der virtuelle Welt.

Wenn man sich ein Video von diesem Spiel anschaut, sieht es aus als ob man nie sehen würde wo es lang geht, aber es ist ganz anders. Ich habe zwar ein paar mal die Orientierung verloren, aber nicht so oft. Es gibt keine Schwierigkeitsstufe bei dem Spiel, außer beim Mehrspieler Modus und beim Freispiel. Man darf nicht gleich verzweifeln, wenn man ein Level nicht auf Anhieb schafft. Man braucht etwas Geduld. Es gibt kleine Explosionen und große. Die Kleinen lösen eine Abrissbirne aus oder lassen einen Laster auf die Straße fliegen. Es gibt noch jede Menge andere Möglichkeiten. Und bei einer großen Explosion kann man die Strecke ändern oder ein Atomkraftwerk einstürzen lassen und und und.

Die Grafik bei dem Spiel ist sehr gut. Es gibt 12 Staffeln in dem Spiel. Jede Staffel hat um die 6 Level. Die Autos, die man dort fährt gibt es in Wirklichkeit nicht. Vielleicht das ein oder andere, aber damit kenne ich mich nicht so gut aus. Es macht auch Spaß ein Rennen öfters zu wiederholen. Weil der Spieler immer wieder die Möglichkeit hat die Strecke zu verändern. Es kann auch sein, dass man ein Level in einer Staffel noch mal wiederholen muss. Man braucht eine bestimmte Anzahl von Punkten um weiter zu kommen. Es gibt um die 35 Autos die man nach und nach freischalten kann. Zum Ende hin werden diese immer besser.

Das Spiel gibt es für:

PC, PS 3, PSP und Xbox 360

Und es ist ab 12 Jahren freigegeben.