Singapur-Bali

Von Deutschland nach Singapur fliegt man 12 bis 13 Stunden je nach Wind. Die Zeitverschiebung beträgt 5 Stunden zu Deutschland. Singapur war vor vielen Jahren eine kleine Hafenstadt (Malaria, schmutzig), aber heute ist Singapur eine sehr schöne Stadt mit schönen Hotels und tropisch. Das Hotel Shangri-La hat ein ausgezeichnetes Frühstücksbüffet. Von Amerikanisch bis Japanisch gibt es alles was das Herz begehrt. Singapur hat auch eine neue Shopping Mall, die ist sehr schön.

Von Singapur nach Bali fliegt man nochmals gute 3 Stunden.  Das Laguna Resort & Spa Hotel in Nusa Dusa ist auch super. Es gibt aber sehr sehr viele Eichhörnchen, die man mit den Nüssen vom Buffet füttern kann (man sollte aber vorsichtig sein, die haben spitze Zähne). Es gibt auch sehr viel schöne Pools. Das Meer liegt auch gleich um die Ecke.

Die Insel Bali ist eine sehr große Insel. Also man braucht schon etwas länger um von Süd nach Nord zu fahren. In Bali gibt es sehr viele Zeremonien, fast jeden Tag eine. Dort gibt es Zeremonien auch für Gummi, wegen den vielen Motor-Rollern. Das Hotel Jimbaran Puri (Orient ExpressHotel) war auch klasse. Es befindet sich direkt am Strand. Da kann man sich Boogie-Boards und Kajaks nehmen (umsonst).

Die Tempel-Anlage Pura Luhur Ulu Watu (für Meeresgöttin Dewi Danu) ist sehr schön. Direkt am Meer und es gibt auch sehr viele Affen. Man muss aber ein Tuch um den Bauch gebunden haben (wegen der Religion). Das Tuch wird einen am Eingang zur Verfügung gestellt.

Die Rock Star Bar (liegt im Ayana Resort). Die Bar ist mitten in den Klippen. Und es ist sehr cool. Die süßen Sachen sind Originell und Lecker. Super Platz zum chillen.

Das Samaya Hotel war mein Lieblingshotel auf Bali. Wir hatten unser Bungalow mit eigenen kleinen Pool und alles in sehr ruhiger Lage. Das Frühstück war auch spitze und nah am Strand. Der Strand war leider manchmal gesperrt, weil zu große Wellen und die Strömung sehr stark waren. Es gibt aber hin und wieder ein paar nervige Strandverkäufer. Die angesagte  Location KU DE TA ist auch gleich um die Ecke.

Ubud liegt ungefähr in der Mitte der Insel. Es ist bekannt für seine Künstler. In Ubud gibt es das Hotel Four Seasons Resort. Jeden Freitag wird gesprüht, wegen Moskitos. Das Hotel grenzte an einen Urwald an und es gab sehr viele Reisfelder in dem Hotel. Man konnte in den Palmen frühstücken, aber das Frühstück war nicht so gut.

Die Bali Hai Cruise (Tagesausflug per Boot) ist totale Abzocke. Alles war veraltet und einfach nicht spannend. Man konnte Banana Boot fahren, aber es war ziemlich langweilig.

Einmal ein Kreis gedreht und wieder zurück (man musste selber nachhelfen, dass man mal runterfliegt). Bali war im großen und ganzen ein schöner Urlaub.  

HAUPTPOOL