Malaysia Kuala Lumpur Langkawi

Von Deutschland nach Kuala Lumpur fliegt man 12 - 13 Stunden. Der Flughafen ist ein Stunde von Kuala Lumpur entfernt (ca. 60 Kilometers). Man findet nur sehr selten mitten in der Hauptstadt ein ruhiges Plätzchen, weil man hört andauernd irgendwelche Klimaanlagen. Das Westin ist ein Hotel neben einer großen Shopping-Mall. Das Hotel ist ganz gut, aber leider ist die Pool-Anlage genau an einer großen Klimaanlage, also dort kann man nicht wirklich relaxen. Das Mandarin Oriental ist sehr schön, aber es ist ein kleines bisschen in die Jahre gekommen. Es hat sogar 2 Tennisplätze und die Zimmer sind sauber und gepflegt. Das Schöne an dem Hotel ist das hier auf die Kleinigkeiten geachtet wird. Wie zum Beispiel, dass es frisches Eis gibt im Hotelzimmer und immer genügend Trinkwasser. In der Stadt gibt es leider nicht so viel zu sehen. Eigentlich sind die großen Highlights die Petronas-Towers und der Fernsehturm. Die beiden Towers sind miteinander verbunden. Durch eine Brücke bei ungefähr 1/3 der Höhe.  Das Doofe an den Twin-Towers ist, dass es nur um die 1000 Tickets pro Tag gibt, um auf die Brücke zukommen. Die Tickets sind meistens schon alle frühmorgens weg. Aber eine Alternative wäre noch der Fernsehturm. Von dort hat man auch einen besseren Blick über die Stadt.

Das Schöne an der Stadt ist das es hin und wieder Bäume gibt, einfach etwas Grünes. Der Central Market ist einen Besuch wert. Dort gibt es für jeden der alte Sachen mag oder Antiquitäten etwas zu haben. Es gibt in der Stadt viele kleine einfache Restaurants. Man sollte aber drauf achten, dass die Sachen dort gegrillt sind oder zu mindestens gekocht. Die Autobahnen sind sehr gut ausgebaut und auch manchmal ganz schön. Aber ein Navi wäre empfehlenswert. Der Chow-Kit Market ist enttäuschend. Es ist manchmal etwas muffig und manchmal die ein oder andere Mülltüte. Die Stadt ist sehr sauber es gab andere Städte wo es nicht so sauber ist. Die Einheimischen sind sehr freundlich und hilfsbereit. In der Stadt wird sehr viel gebaut. Also man sieht so gut wie in jeder Strasse wie dort ein Hochhaus gebaut wird. Es gibt sehr viele große Shopping-Malls mit viele Läden. Die Preise sind aber ähnlich wie in Deutschland.

Von Kuala Lumpur nach Langkawi fliegt man nur noch eine lockere Stunde. Man kann aber auch, wenn man ein Auto hat, zu einen Fährhafen fahren und mit einer Fähre ca. 1 Stunde nach Langkawi übersetzen. Die Insel ist sehr schön mit seinen vielen kleinen Inseln und viel Grün. Langkawi hat leider nicht so schöne Strände. Das Wasser ist meistens etwas trübe und der Sand ist sehr körnig. Der einzige schöne Strand ist bei dem Luxus Hotels Datai und das Adamanen Resort. Das Westin auf Langkawi hat einen sehr schöne Anlage und einen tollen Pool. Es hat auch einen sehr guten Koch. Außer der Strand der ist nicht so schön. Wer also lieber am Pool abhängt ist im Westin gut aufgehoben. Wer aber eher auf Strand aus ist, dem kann ich das Adamnanen Resort und das Datai empfehlen. Die Preise bei dem Westin (Essen) sind sehr billig für Hotelpreise. 

Einfaches Restaurant

Central Market

Auf der Insel sind viele Affen die entweder im Dschungel sind oder am Straßenrand stehen und warten bis sie gefüttert werden. Man sollte aber die Fensterscheibe nicht zu weit runtermachen. Weil sonst die Affen reinspringen. Und frei lebende Wasserbüffel oder Kühe gibt es auch. Es gibt viele Wasserfälle die sehr schön sind. Der höchste Berg auf Langkawi ist gute 700 Meter hoch. Es gibt eine Seilbahn die einen entweder hoch bringt oder runter bringt. Man sollte aber etwas schwindelfrei sein. Oben hat man einen sehr schönen Ausblick über die ganze Insel und einen gute Luft. Es gibt auch eine Brücke rüber zu einem anderen Berg der nicht weit entfernt ist.

An klaren Tagen ist es am Besten drauf zu gehen.  

Westin

Sky Bridge

Blick in die Tiefe

Die Insel hat gute Strassen. Was einem auch positiv vorkommt, dass es sehr sauber ist an vielen Stellen. Außer halt an manchen öffentlichen Stränden liegt manchmal mehr Müll. Es gibt viele Adler die durch die Lüfte gleiten. Die Insel als solches macht ein sehr intakten Eindruck (von der Natur ausgesehen). Obwohl die Dry season (Trockenzeit) hat es viel geregnet als wir da waren.

Das hat wohl auch mit der GLOBALEN ERWÄRMUNG zu tun. Auf der Insel ist Zoll freies Gebiet. Das heißt das Zigaretten, Alkohol und andere Sachen billiger sind. Leider gibt es keine Gewürze oder andere Exotische Sachen auf Langkawi. Die malaysischen Süßspeisen sind auch sehr lecker. Mein Favorit ist Krass. Das ist aus Kokosmilch und Reismehl in heißem Fett gemacht. Das war‘s, also es lohnt sich einen Trip dort hin zu Buchen.

Ein paar Malaysische Wörter:


Hallo                      :                                                  Halo

Auf Wiedersehen   :                                                  Selamat tinggal

Danke                    :                                                  Terima kasih

Achtung                 :                                                  Perhatian


Das Gute an der Sprache ist man muss nicht auf die Aussprache achten weil alles genau so Ausgesprochen wird wie es geschrieben wird.